Digitale Welt

Angefangen hat alles im Jahr 1999: Modems waren analog, Webseiten wurden ausgedruckt, Boris Becker warb für einen Internetkonzern mit der Frage „Bin ich schon drin?“. Hinter schrillen Verbindungsgeräuschen wartete eine neue Welt: der Cyberspace. Die Versprechen waren groß, die Sorgen auch: Was passiert mit Personen, Gesellschaft, Moral? Das war die Zeit, in der ich als Geisteswissenschaftlerin über die Wechselwirkungen von digitaler und analoger Welt schrieb und mich mit einem Online-Magazin der kreativen Netzkultur näherte, ganz praktisch.

Die Begeisterung hielt, auch der Ansatz, on- und offline zusammenzudenken. Nach dem „Neuland“ ist heute wieder die Rede vom „Cyberraum“. Manches bleibt. Auch die Frage, wie die digitale Welt uns selbst und unser Miteinander verändert. Fake News, Filterblasen, Privacy: Es ist wichtig, sich mit den Veränderungen auseinanderzusetzen. Doch Denken wird im politischen Raum oft mit „Bedenken“ gleichgesetzt, Schutz mit Freiheit kontrastiert. Daran glaube ich nicht.

Ich habe in den letzten Jahren im Verbraucherschutz die Debatten über Datenschutz begleitet. Als Fellow des German Marshall Funds habe ich in die USA bereist und untersucht, ob es einen transatlantischen Ansatz für eine Wirtschaft mit Datenschutz geben kann.  Ja, es kann. Und es muss: Geschäftsmodell und Gesellschaft funktionieren auf Dauer nur, wenn Nutzer mehr Macht über ihre Daten bekommen. Wunsch und Wirklichkeit im Cyberspace: Es ist Zeit, sich mit den Fakten auseinanderzusetzen und die digitale Welt neu anzugehen.

Vorträge und Artikel

Facebooks Krise färbt ab – Vertrauen in Digitalunternehmen
pressesprecher, März 2018

Blockchain – Vertrauen in Ketten
pressesprecher, März 2018

Digitale Ethik: „Bingo!“ Wer von digitaler Zukunft redet, kommt an digitaler Ethik nicht vorbei
Bundesverband Digitale Wirtschaft, Januar 2018

Der Ausverkauf des Privaten (Vortrag)
Privacyweek 2017, Wien
Bericht: „Gebt den Nutzern die Macht über ihre Daten“
von Barbara Wimmer für futurezone.at

Warten auf Marcel – Publicis setzt auf Künstliche Intelligenz in der Internen Kommunikation
pressesprecher, September 2017

Zu schön, um wahr zu sein – Fake Storys in der PR
pressesprecher, Juli 2017

Angriff auf die Sicherheit – Wie Pressestellen der Polizei mit Fake News umgehen
pressesprecher, April 2017

Trump und Co. Hilft Kant gegen die Aufregung in den Sozialen Medien?
Carta, Januar 2017

Das sind die wichtigsten Akteure der Digitalisierung
politik&kommunikation, Dezember 2016

Datensouveränität: Nicht ohne Datenschutz
Carta, Mai 2016

What do you mean by „Private“?
The German Marshall Fund, Januar 2016

Can we define transatlantic values for the Digital Age?
The German Marshall Fund, Oktober 2015